Baby im Kinderwagen? Fertig? Und los gehts!



Spaziergang mit Kinderwagen

Yippie-Yeah! Eure erste Familienausfahrt mit eurem Baby! Der Kinderwagen steht bereit und es kann losgehen. Wie aufregend! Ist schon ziemlich spannend, Babys und euer erster Spaziergang mit Kinderwagen. Viel falsch machen kann man eigentlich nicht – das weiß ja jeder, oder? Und so schwierig wird es schon nicht sein.
Trotzdem klopft das Herz frischgebackener Eltern etwas schneller und der Puls kann beim Gedanken an den ersten Spaziergang durchaus mal nach oben gehen. Keine Sorge! So geht es fast allen jungen Eltern und es ist völlig normal. Ist ja schließlich eine Premiere. Und zwar ohne Generalprobe.
Hier kommen Tipps und Infos rund ums Thema Baby und Neugeborene im Kinderwagen, die ihr euch gerne zu Herzen nehmen und in einer ruhigen Minute zu Gemüte führen dürft.

Spaziergang mit Kinderwagen – ist für Mini alles eingepackt?

Ein kleiner Familienausflug steht an: Premieren-Spaziergang! Vor allem die ersten Ausfahrten stellen immer ein kleines Abenteuer dar. Was ist, wenn Baby schreit oder Hunger bekommt? Hat man an alles gedacht und eingepackt? Und was muss überhaupt mit? Was ist wirklich nötig und gibt es eine clevere Alternative? Hier findet ihr eine kleine Aufstellung der wichtigsten Dinge, die ihr beim Spazieren mit Kinderwagen und eurem Knirps dabeihaben solltet:

• Wickeltasche mit Windeln, Wickelunterlage, Feuchttüchern und Wundcreme
• Fläschchen mit Milchpulver oder warmes Wasser und Milchpulver (falls du nicht stillst).
• Ein großes Tuch/ Spucktuch – vielseitig verwendbar!

         • Als Sichtschutz zum Stillen
         • Zum Saubermachen (wenn Mini nach der Mahlzeit spuckt)
         • Als zusätzlicher Schattenspender und Abdeckung

• Schnuller – sofern euer Nachwuchs einen nimmt
• Ersatzkleidung für den Fall der Fälle
• Regenverdeck bei entsprechender Wettervorhersage
• Eventuell Moskitonetz gegen die lästigen Piekser
• Sonnenschirm/-schutz bei Sonnenwetter



Olé
Farbe: Elegance
Varianten ab 349,95 €*
529.95 €*
Zum Produkt
Olé
Farbe: Indigo
Varianten ab 349,95 €*
479.95 €*
Zum Produkt
Olé
Farbe: Ecology
Varianten ab 349,95 €*
529.95 €*
Zum Produkt
Sale
K1
Farbe: Grey Melange
199.95 €* 349.95 €*
Zum Produkt
Jazzi
Farbe: Grey
359.95 €*
Zum Produkt
Jazzi
Farbe: Black
359.95 €*
Zum Produkt
Jazzi
Farbe: Ocean
359.95 €*
Zum Produkt

Neugeborenes Baby im Kinderwagen: Richtig zudecken, einkuscheln und wohlfühlen.


Ist der kleine Passagier nun richtig angezogen und hat es warm genug? Ist es jetzt zu viel oder womöglich zu wenig? Braucht er eine Decke oder nicht? Einfach ist es nicht, bis man erst einmal weiß, ob es für den kleinen Liebling auch passt. Manchmal dauert es etwas. Aber ihr wisst ja: Übung macht den Meister. Und ein Stück Erfahrung kommt schließlich auch hinzu. Jeden Tag!

Das Thema mit dem Zudecken ist so eine Sache für sich. Probiert einfach aus und experimentiert ein wenig! Das Material ist Geschmackssache: Wolle, Baumwolle, Leinen oder eine nachhaltige Materialmischung? Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Super cozy ist es für euren Knirps im Babyschlafsack. Behaglich und warm eingepackt kann euer Nachwuchs im Kinderwagen ein Schläfchen halten und ein Fußsack stellt durchaus eine gute Alternative zur Babydecke dar.

Wichtig: Auf jeden Fall das Mützchen nicht vergessen, auch bei angenehmen Temperaturen. Die Ohren von Babys sind noch sehr empfindlich.


Decke im Kinderwagen – Sommer.

Im Sommer leicht bedeckt – immer schön cool bleiben!

Wenn im Sommer die Temperaturen die 30 Grad Marke knacken, ist es wichtig, auf natürliche und kühlende Materialien zu setzen. Leichte, atmungsaktive Decken und Tücher, am besten aus Baumwolle oder Leinen, die vor Zugluft schützen und gleichzeitig einen kühlenden Effekt haben, tragen zum Wohlbefinden von Mini bei. Auch luftig-leichte Moltonwindeln oder -tücher sind bei warmem Wetter eine gute und günstige Alternative. Letztendlich muss es für euren kleinen Schatz passen. Vergesst den Wohlfühlfaktor nicht – die beste Voraussetzung für einen entspannten Sommerspaziergang mit Kinderwagen. Auch an heißen Tagen!


Decke im Kinderwagen – Winter.

Winterzeit ist Einmümmelzeit – gut eingepackt durch die kalte Jahreszeit.

Im Winter ist es wichtig, dass ihr Mini schön warm einpackt. Der klassische Fußsack ist immer eine gute Wahl. Falls ihr eine Decke verwendet, macht diese in Kombination mit einem echten Schaffell den Kinderwagen geradezu super heimelig. Warum? Weil ein Schaffell zu einem natürlichen Temperaturausgleich beiträgt und Mini mollig warm hält. Da steht dem Winterspaziergang mit eurem kleinen Schatz nichts mehr im Wege!

Praktisch: Wenn ihr euren kleinen Schatz im Winter mal aus dem Kinderwagen nehmen wollt, weil er gerade unzufrieden ist, könnt ihr Kind und Schlafsack gleich zusammen herausnehmen und euer Baby bleibt schön warm eingepackt.


Kinderwagen für jedes Wetter.

Damit ihr euren Spaziergang mit Baby im Kinderwagen und eure Familienausflüge jederzeit entspannt genießen könnt, ist es wichtig, den richtigen und auf eure Bedürfnisse zugeschnittenen Kinderwagen zu haben. Bei uns bekommt ihr smarte Kombi-Kinderwagen und wendige Buggys für alle denkbaren Wetterlagen in zeitgemäßem Design, moderner Farbgebung und in bester Qualität. Das passende Zubehör natürlich auch.


Ratgeber: Das könnte dich auch interessieren. 


Baby schwitzt – was tun?


                            
Kindersitzpflicht – damit die Minis sicher reisen.
 

                            
                                                  
Wickeltasche packen. Wickeltasche packen? Wickeltasche packen!