Tel: +49 (0)7731 9700 77
info@osann.de
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland!
Darf ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz montiert werden? Was muss beachtet werden, wenn der Nachwuchs vorne mitfährt? "Kindersitz vorne? Das sollten Eltern beachten! - schafft Licht ins Dunkel. Dieser Beitrag informiert über rechtliche Gegebenheiten und gibt Empfehlungen.
Wo liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kindersitz-Gruppen? Dieser Beitrag unterstützt Eltern dabei, sich im Kindersitz-Dschungel zurechtzufinden, damit der passende Sitz für Mini ausfindig gemacht werden kann.
Welcher Kinderwagen ist der beste? Der Kauf des Kinderwagens ist für frischgebackene Eltern oft eine sehr emotionale Entscheidung. Zudem gehört der rollende Untersatz zu den wichtigsten Anschaffungen für die Kleinen. Unser Beitrag gibt wertvolle Tipps, damit der optimale Kinderwagen ausfindig gemacht werden kann.
Frühling ist Buggy-Zeit – doch was muss beim Buggy-Kauf alles beachtet werden? Damit die warme Frühlingssonne in vollen Zügen genossen werden kann, muss der perfekte Buggy her. Der folgende Beitrag beantwortet alle wichtigen Fragen rund um den Buggy-Kauf.
Die letzten Wochen der Schwangerschaft sind fast geschafft. Für die Eltern stellt sich spätestens jetzt die Frage, wie das Kleine sicher im Auto mitfahren kann. Bei der Auswahl des passenden Autokindersitzes helfen die verschiedenen ECE-Zulassungs-Normen. Unser Beitrag gibt einen Überblick über die Vorschrift und erklärt, worauf beim Kauf geachtet werden sollte.
Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Kürzel »i-Size«? Das fragen sich viele frischgebackene Eltern, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Kindersitze beschäftigen. Schnell stellen sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, bei den vielen Angaben den Überblick zu behalten. Aber genau dafür wurde die i-Size Norm ins Leben gerufen.
Wer häufig mit dem Nachwuchs im Auto unterwegs ist, kennt die Schwierigkeiten beim Ein- und Aussteigen. Das ist oft mit viel Drücken und Schieben verbunden. Ein drehbarer 360 Grad Kindersitz kann Abhilfe schaffen. Der folgende Blogbeitrag gibt einen umfassenden Überblick dazu.
Gut aufgehoben sind die Sprösslinge in einem Reboarder-Kindersitz. Damit sind rückwärtsgerichtete Autositze gemeint, mit welchen die Kleinen gegen die Fahrtrichtung reisen. Je nach Ausführung sind die Reboarder-Kinderautositze bereits für Säuglinge ab null Monaten geeignet oder für die Zeit nach der Babyschale.
Ein mitwachsender Kindersitz bietet den entscheidenden Vorteil, dass er sich den veränderten Proportionen des Kleinkinds individuell anpassen lässt. Eine gute Passform ist nicht nur wichtig für das allgemeine Wohlbefinden, sondern beeinflusst ganz wesentlich die Schutzfunktion. Experten raten daher dringend davon ab, einen Kinderautositz »auf Zuwachs« zu kaufen.
Newsletter